News: Streetlightkontroller beherrscht Bacnet IP. Andere Systeme können auf einfache Art die installierten Lichtpunkte einlesen, diese visualisieren -  sowie lesend und schreibend beeinflussen.


 News: Neu ist ein NetzANetzB Phasenkoppler lieferbar.


- OPC Server  für Streetlight Kontroller.  Ziel: Einfacherer Datenaustausch zum Zentralserver.


Projektbericht:(Powerline)



Strassentunnel (CH): "Dimmbare LED Tunnelleuchten"
Bericht: (Klick)



Strassenlicht Zug (CH):
"Dimmbares Strassenlicht"   >200 Lichtpunkte und 7 Zentralen. (IoT)
Nordzufahrt, Artherstrasse, Baarerstrasse, Alpenblick, Riedtli, Hinterbergstrasse,


Strassenlicht Biel:
Schalt und dimmbare LED Leuchten der neuesten Generation. Vernetzt mit Streetlightzentrale. InternetOfThings ist Realität. (IoT)


Strassenlicht Steinhausen:
 Ca. 50 Leuchten haben die Powerline Zukunft (IoT) eingebaut. Dimmrealisierung mit Halbnacht/Ganznacht Steuerdraht am Masteinbaukontroller.


"Dimmbares Strassenlicht mit Präsenzmelder":
Nachts wird bei Personen und Fahrzeugpräsenz aufgehellt.
Bericht: Filmbetrag: (Klick)



 

"Lichtmanagement vorbereitet".
 Einige Leuchten in dieser Gemeinde haben die Powerline Zukunft (IoT) schon eingebaut. 

 Bericht: .pdf (Klick




Dimmbare LED Tunnelbeleuchtung:
Filmbeitrag dokumentiert, wie sich das orangefarbene Kunstlicht am Tunneleingang - in eine angenehme und gut ausleuchtende LED Lichtfarbe wandelt.
Bericht: Filmeitrag: (Klick)


 

Strassenbeleuchtung / Streetlighting

Steuern und Vernetzen von Lichtpunkten aller Hersteller. 
Wir empfehlen Standardleuchten mit DALI Busanschluss (auch 1-10V Ansteuerung möglich)  J
ede Leuchte ist heute und morgen integrierbar ! Durch Einbau einer kleinen Komponente in der Leuchte drin - oder extern in der Masttüre, wird jede Leuchte "intelligent". Sie funktioniert entweder autark (zb. Dimmsequenz nach "künstlicher Mitternacht" oder Steuerphase) oder ferngesteuert.   ( Einzel ansteuern - und auslesen.)

Warum sollten Sie sich für diese Lösung interessieren? Antwort: Ob autark oder ferngesteuert: die weltweit bekannten Protokoll - Standards "Lontalk" und "Bacnet" garantieren Kompatibilität, jahrzehntelange Lieferbarkeit und  Engineeringbereitschaft vieler Lieferanten.

 
Lichtmanagement für Tunnel, Strassen und gebäudenahe Aussenbereiche: individuell geschalten
und gedimmt. Realisiert mit den Methoden "Steuerphase", "Eigenintelligenz", oder zentrales Lichtmanagement.

Powerline (PL):  "PL - Lontalk" ist die standardisierte Kommunikation via bestehende 230V/400V Leitungen. (meshing)
Radio Frequency (RF) "RF - Lontalk" ist die standardisierte Kommunikations über 868Mhz /2,4GHz Funktechnik. (meshing)
Wirepas TM: im RF Lontalk Transceiver eingebauter hochaktiver Funk - Meshing Softwarestack.
Vorteile:
Keine Zusatzinstallationen für die Kommunikation - bei PL keine Antennen, genormtes Protokoll, (EN 14908-1, EN 14908-2;) robustes Verhalten auf kilometerlangen Distanzen. Hackerfeindliche Unikat-Adressierungen ohne Limitierung, günstig + interoperabel. Das Meshing auf Powerline und Funk spart das Bauen einer zusätzlichen System - Infrastruktur mit Accesspoints, Antennenstationen und Simkarten Systemen.
Zentrale kann zielgerichtet und kilometerweit Datenpakete an Aktoren und Sensoren aussenden und  abholen. Kann visualisieren. 
Intelligente Leuchte ist eine normale Leuchte mit eingebautem PL oder RF  Leuchtenkontroller/Elektrozähler. Kontroller besitzt Temperatur - , Strom -, Cosphi - , Spannungsmessung, Energiezähler, Betriebsstundenzähler, Schaltrelais, 1-10V Ausgang, DALI Ausgang, Künstliche Mitternachtsfunktion... Diese Leuchtenintelligenz wird Im (OLC) "Outdoor luminaire object" auf www.lonmark.org beschrieben. 

Unser Angebot: 1) Abgabe unseres KnowHow an SIE. (konkret: Fachunterstützung Planung, Integration +Internet, Unterhalt). 2) Leistungsfähiger OpenVPN Server - Providerdienst und Routing für Lichtmanagement 3) Leitsystem mit oder ohne Cloud.

"Prinzip Powerline + RF Lichtmanagement"    
 

streetlight.ch und paravis.ch  (eingetragene Warenzeichen der Leitsystem IT GmbH Schweiz)
Empfehlung zum Schutz der Investitionen: Leitsystem IT empfiehlt, ausschliesslich "interoperable Systeme" einzusetzen.